Herbert Wagner
Facharzt für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe
Eisenbahnstr. 52
50189 Elsdorf
Tel.: 02274 7927

 

 

 

Empfängnis-verhütung
Schwangerschaft
Kinderwunsch
gynäkologische Infektionen
diverse Themen
 
Startseite

 

Antibabypille: Thromboserisiko
In letzter Zeit (und auch schon häufiger in der Vergangenheit) wurde über das erhöhte Thromboserisiko bei der Einnahme der Antibabypille diskutiert.
Hier werden einige Fakten aufgelistet, die Sie wissen sollten

Mammographiescreening im Erftkreis
Ab April 2006 werden alle Frauen im Erftkreis zwischen 50 und 69 angeschrieben werden, um an dem Früherkennungssprogramm zur Bekämpfung von Brustkrebs teilzunehmen.
Das Brustkrebsscreenign wurde eine gewisse Zeit in Deutschland kontrovers diskutiert, mittlerweile gibt es mehr Befürworter als Gegner.
Regelmäßig daran teilzunehmen ist im Prinzip eine gute Sache.

Organisatorisch ist bzw. war leider einiges im Argen.
Einige Frauen wurden nicht eingeladen, weil sie umgezogen waren und somit durch das Raster der Einwohnermelderämter gefallen sind.
Je nach Wohnort werden Frauen zu unterschiedlichen Stellen der Durchführung der Mammographie eingeladen.
Frauen aus Bergheim wurden eingeladen, in der Schwerpunktpraxis Rado in Bergheim eine Mammographie durchführen zu lassen, Frauen aus Kerpen wurden gebeten, das Angebot in einem "Mammographie-Mobil" wahr zu nehmen, Frauen aus Elsdorf wurden nach Köln eingeladen.
Dies ist jedoch nur als Vorschlag des Untersuchungsortes für die Durchführung der Mammographie zu sehen.
Auch wenn die Einladung zur Mammographie in das Zentrum in Köln erfolgte, kann nach telefonischer Rücksprache die Mammographie in der Schwerpunktpraxis Rado in Bergheim erfolgen.

weitere Infos unter:

http://www.kvno.de/buerger/mammographie/index.html

http://www.mammo-programm.de/screening-programm/karte_details.php?region=79 

Details zum Verfahren siehe unter
Mammographiescreening

Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs

 

© Herbert Wagner, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
Eisenbahnstr. 52., 50189 Elsdorf, Tel.: 02274 7927, Fax: 02274 4534
http://www.HerbertWagner.de                         E-mail: Herb.Wagner@t-online.de