Herbert Wagner
Facharzt für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe
Eisenbahnstr. 52
50189 Elsdorf
Tel.: 02274 7927

 

 

 

Empfängnis-verhütung
Schwangerschaft
Kinderwunsch
gynäkologische Infektionen
diverse Themen
 
 

 

Minipille
Methode durch das eingenommene Gelbkörperhormon wird der Gebärmutterschleim verdickt, die normale Produktion an Geschlechtshormonen wird stark beeinflußt
Für wen Frauen, die sicher verhüten wollen und stillen, Frauen, die sicher verhüten wollen und keine Östrogene anwenden dürfen (wegen. z.B. Thromboserisiko oder Rauchen)
Für wen eher nicht geeigenet Frauen die häufig die Pille vergessen
Nebenwirkungen Blutungsunregelmäßigkeiten insbesondere bei Einnahmebeginn (medizinisch nicht bedenklich)
Sicherheit relativ sicher
Kosten ca. 9 € pro Monat
Bemerkungen Die Minipille wird im Gegensatz zur normalen Antibabypille durchgehend eingenommen. Wird eine Pille für mehr als 36 Stunden vergessen, besteht für 14 Tage kein Empfängnisschutz
   

© Herbert Wagner, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe,
Eisenbahnstr. 52., 50189 Elsdorf, Tel.: 02274 7927, Fax: 02274 4534
http://www.HerbertWagner.de                         E-mail: Herb.Wagner@t-online.de